Hier finden Sie uns

8chtsam 

Kinderhaus Märzwiesen

Schönbornstraße 28

69231 Rauenberg

Kontakt

Senden Sie uns eine E-Mail: info@8chtsam.de oder rufen Sie einfach an unter

+49 6222 – 3891060

(Sandra Elzer, Leitung Kinderhaus Märzwiesen)

 

Presse

August 2016

8chtsam sagt Danke

Am Samstag den 23.07.2016 kamen Vertreterinnen aus dem 8chtsam Vorstandsteam und viele weitere Gäste in den Genuss leckerer Kaffeekreationen und regionaler süßer Köstlichkeiten. Anlass war die Eröffnung der mobilen Kaffee – und Espressobar „Kaffee Mandel“ zu der wir herzlich eingeladen waren.
An dieser Stelle gehen unsere Glückwunsche an Frau Mandel zur Erfüllung ihres Traumes und ein herzliches Dankeschön für die Spende des Reinerlöses der Eröffnungsveranstaltung in Höhe von 400€ zugunsten von 8chtsam.

Im Namen der Rauenberger, Rotenberger und Malschenberger Kinder und allen Mitgliedern von 8chtsam sagen wir Danke für die Unterstützung unserer Ideen und Vorhaben und wünschen Frau Mandel viel Erfolg mit ihrer Geschäftsidee.

Rauenberg Rundschau im Januar 2016: 

8chtsam sagt Danke

Am 09.01.2016 fanden sich drei Vertreter des 8chtsam Vorstandteams bei Ikea in Walldorf ein, um dort eine Spende aus dem Erlös der IKEA Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“ in Empfang zu nehmen.

Im Rahmen der Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“ spendet IKEA für jeden verkauften Weihnachtsbaum 3 € an ein Kinderhilfsprojekt.

Ganz sprachlos waren wir, als und Herr Diener im Namen von IKEA Walldorf einen Scheck in Höhe von 3045 € für 8chtsam – 8 Bildungseinrichtungen – ein Weg e.V. überreichte.

Das Geld werden wir für tolle Aktionen und Projekte zur Stärkung der Sozialkompetenz der Rauenberger, Rotenberger und Malschenberger Kinder verwenden.
Ein herzliches Dankeschön hierfür.

Erscheinungsmonat: Januar 2015

Rauenberger Rundschau, Ausgabe 3

Kinder der Klasse 3a der Mannabergschule, deren Lehrerin und Vertreter der Initiative 8chtsam dankten während eines Treffens am 9. Dezember den Vorständen von fluid Ops Dr. Stefan Kraus und Dr. Ulrich Walther für die großzügige Spende.

fluidOps spendete an 8chtsam 1000,-€

Am 9. Dezember fand in der Schulaula der Mannabergschule ein ganz besonderes Treffen statt. Dr. Stefan Kraus und Dr. Ulrich Walther, Vorstände der fluid Operations® AG, einem führenden Unternehmen im Bereich der semantischen Technologien aus Walldorf, überreichten der Kooperationsgruppe 8chtsam, vertreten durch die Schulleitung der Mannabergschule Sabine Vollmerhausen, deren Stellvertreterin Ulrike Förderer, der Leitung des Kinderhauses Märzwiesen Sandra Elzner und der Vorsitzenden des Schulfördervereins Ulrike Ihle-Herzel, einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro.  

Eingesetzt werden soll das Geld, so der Wunsch der Firma, unter anderem für einen neuen Baustein der Initiative, nämlich für die Aktion „Kinderschutzräume“, die ab diesem Jahr von Jürgen Mörixbauer, Leiter der Kurse „Selbstbewusst, Sicher, Stark“ (SeSiSta) in enger Zusammenarbeit mit 8chtsam ins Leben gerufen wird. Das Projekt startet voraussichtlich im Herbst 2015. Ziel ist, in Rauenberg möglichst viele gewerbliche Partner zu finden die bereit sind, Kindern, die in eine Notsituation geraten sind, zu helfen. Vorgesehen sind Informationsveranstaltungen sowie die Ausgabe eines Lehrfilms, der voraussichtlich mit Kindern der 8chtsam-Einrichtungen gedreht werden soll.

Dr. Stefan Kraus, Vater von einem Kindergarten- und zwei Schulkindern in Rauenberg und Vorstand von fluid Ops erklärte, dass das Unternehmen Verantwortung für die Gesellschaft tragen möchte. „Wir wollen einen Beitrag leisten und deshalb engagieren wir uns in unserer Region. Wir verfolgen die Initiative 8chtsam schon seit längerem. Sie liegt uns besonders am Herzen, da sie Kinder stark für das Leben macht. Wir werden das Kinderschutzraumprojekt nicht nur mit dieser Spende unterstützen, sondern das gesamte nächste Jahr über begleiten“, erklärt er weiter.

Das Thema „Kinderschutzraum“ ist eine logische Konsequenz von dem bereits Begonnenen und liegt vielen Eltern in Rauenberg sehr am Herzen. Mit fluidOps haben wir nun einen starken Partner gefunden, der uns auch in finanzieller Hinsicht begleitet. Das motiviert uns sehr und gibt Mut für die nächsten Schritte. Das Unternehmen gibt uns die Möglichkeit, darüber hinaus auch in andere Aktionen Gelder fließen zu lassen. Über diesen Spielraum sind wir sehr dankbar und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 8chtsam