Hier finden Sie uns

8chtsam 

Kinderhaus Märzwiesen

Schönbornstraße 28

69231 Rauenberg

Kontakt

Senden Sie uns eine E-Mail: info@8chtsam.de oder rufen Sie einfach an unter

+49 6222 – 3891060

(Sandra Elzer, Leitung Kinderhaus Märzwiesen)

 

Rückblick auf „Leo Lausemaus“

 

Am Sonntag, den 1.Oktober 2017 hieß es auf Einladung des Rauenberger Leseclubs und des Vereins 8chtsam „Auf in die Schulbücherei der Mannabergschule mit Leo Lausemaus zum Lesefest!“.

Drei bis sechsjährige Kinder kamen zahlreich mit ihren Eltern und Großeltern, um mit uns das 8. Lesefest zu feiern.

Natürlich weckten wir auch unsere Leseeule Lotti auf, die mal wieder nach einer „vereulten“ Nacht verschlafen hatte.  Nach einer herzlichen Begrüßung und einem kräftigen Startspruch „Jetzt geht es los!“ konnte das Fest beginnen.

Unter dem Motto „Leo Lausemaus„ wurden mit dem Kamishibai, einem Japanischen Papiertheater, zwei wundervolle Geschichten vorgelesen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Lingen-Verlag für die zur Verfügung Stellung der digitalen Bilder, mit denen die beiden Geschichten „Leo auf Drachenjagd“ und „Leo trödelt mal wieder“ für das Kamishibai vorbereitet werden konnten.

Während der Lesepause schmökerten die Kinder in der Schulbücherei, liehen sich Bücher aus und testeten bei einem keinen Quiz Ihr Wissen über Leo Lausemaus. Die richtigen Antworten wurden mit einer süßen Kleinigkeit belohnt.

Auch unsere großen Gäste hatten Zeit für einen kleinen Plausch bei Kaffee, Keksen und Laugenstangen.  

Alle Kinder, die seit dem letzten Lesefest drei Jahre alt geworden sind, freuten sich über eine Lesestarttasche des Leseclubs. 

Vielen Dank an das Team des Leseclubs Nadine, Sandra, Anne, Angelina, Sonja, Ulli und Neela.

Lesestartfest in Rauenberg                 

(Rauenberger Rundschau im Oktober 2015)

Am Sonntag, den 4. Oktober 2015 hat der Rauenberger Leseclub wieder alle drei- bis sechsjährigen Kindergartenkinder und deren Eltern zum „Eulenfest“ in die Schulbibliothek der Mannabergschule eingeladen.

 

Die kleinen Besucher wurden von Lotti, der Leseeule, erwartet und herzlich begrüßt.

 

In der ersten Geschichte ging es um ein kleines weinendes Eulenkind. Die Waldbewohner geben sich größte Mühe, die Heule-Eule zu beruhigen. Bis Mama Eule ihr kleines Eulenkind in den Arm nimmt. Inzwischen hat die kleine Eule jedoch schon wieder vergessen, warum sie eigentlich geweint hatte.

 

Während einer Lesepause konnten sich die Kinder in der herbstlich dekorierten Schulmensa stärken, in der Schulbibliothek ein bisschen schmökern und Bücher ausleihen.

 

Das Lesestartteam hatte mit Hilfe von Madita und Meline ein kleines Tierquiz aufgebaut, bei dem die Kinder ihr Wissen testen konnten.

Als kleine Überraschung erhielten alle, die seit dem letzten Lesestartfest 3 Jahre alt geworden sind ihre Lesestarttasche mit vielen Anregungen zum Vorlesen.

 

Auch zum zweiten Bilderbuchkino wurden die Kinder von der kleinen Heule-Eule erwartet. Diesmal mit der Geschichte „Ich lasse niemand nicht rein“: Die kleine Eule ist allein zu Hause – Mama ist kurz ausgeflogen, um das Abendessen zu besorgen. Vorher hat sie der Kleinen aber noch das Versprechen abgenommen, niemanden ins Haus zu lassen. Und was die Heule Eule verspricht, das hält sie! Da macht sie auch bei Mama Eule keine Ausnahme.

 

Nach dem Vorlesen konnten sich die Kinder von Lotti persönlich verabschieden.

Vielen Dank an das Team vom Leseclub und dabei besonders an die beiden Vorleserinnen Angelina und Ines.

 

Euer Lesestartteam

Artikel als Download
l Artikel 4. Lesestartfest.pdf
PDF-Dokument [592.8 KB]

Rauenberger Rundschau, Juli 2015:

Der kleine König begeisterte die Kinder beim 3. Lesestartfest

Der Rauenberger Leseclub und die Initiativ 8chtsam haben am 5. Juli 2015 erneut alle Kinder ab 3 Jahren zum Lesestartfest in die Mannabergschule eingeladen. Da es nun schon das 3. Lesestartfest war, hat sich das Organisationsteam etwas Besonderes ausgedacht und das Karlsruher Puppentheater “Marotte” zu einer Vorstellung des “kleinen Königs” eingeladen.

Vorab hatten sich bereits nahezu 140 Kinder und Eltern angemeldet.

Um 10.00 Uhr wurden die aufgeregten kleinen Gäste von Lotti, unserer Leseeule, in der Aula der Mannabergschule begrüßt und dann hatte auch schon der kleine König seinen Auftritt. Begeistert verfolgten die Kinder und Eltern die Abenteuer, die der kleine König zusammen mit seinem Lieblingspferd Grete und seinen Freunden Wuff und Tiger erlebt.

Nach spannenden 45 Minuten durften die Kinder an die Bühne kommen und den König und seinen Gefährten verabschieden. Danach hatte der Leseclub ein kleines Quiz vorbereitet, bei dem jedes Kind am Ende seine persönliche Krone mit nach Hause nehmen konnte. Alle Interessierten hatten die Möglichkeit, in der Bücherei zu stöbern und Bücher auszuleihen oder sich ein Pixi-Buch mit weiteren Erlebnissen des kleinen Königs zu kaufen.

Die Kinder, die seit dem letzten Lesestartfest drei Jahre alt geworden sind, erhielten im Anschluss ihre kostenlose „Lesestarttasche” mit Anregungen für das Lesevergnügen zu Hause.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, gekühte Getränke und frische Laugenteilchen luden zum Verweilen ein.

Trotzdem uns das Wetter den wohl heißesten Tag des Jahres beschert hatte und leider nicht alle erwarteten Teilnehmer gekommen sind, war das Puppentheater ein voller Erfolg für Groß und Klein.

Ein herzliches Dankeschön gilt den fleißigen Helfern, die an der Vorbereitung und Durchführung des Lesestartfestes beteiligt waren.

Am Ende gilt noch denen zu danken, die diese wunderschöne Aufführung mit finanziert haben. So in erster Linie der Volksbank Kraichgau, die uns für das aktuelle Schul- und Kindergartenjahr den Betrag von 2500,-€ zur Verfügung gestellt hatte um eben solche Aktionen mit zu finanzieren. In diesem Falle war der Betrag in Höhe von 250,-€ die richtige Finanzspritze, um das Vorhaben zu finanzieren. Neben den Eintrittsgeldern, die wir bewusst sehr niedrig gehalten haben, konnten wir noch einen Teilerlös der verkauften Bücher des Bücherflohmarkts einbringen. Hier gilt der Dank an all diejenigen, die uns jährlich ausgediente Kinderbücher zur Verfügung stellen und die Aktion mit durchführen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 8chtsam