Hier finden Sie uns

8chtsam 

Kinderhaus Märzwiesen

Schönbornstraße 28

69231 Rauenberg

Kontakt

Senden Sie uns eine E-Mail: info@8chtsam.de oder rufen Sie einfach an unter

+49 6222 – 3891060

(Sandra Elzer, Leitung Kinderhaus Märzwiesen)

 

Rauenberger Lesefeste

Lesekompetenz stärkt Sozialkompetenz! - ... 

... Wenn Kinder viel lesen, füttern sie ihre Seele ebenso wie ihren Geist. Dies ist der Grund, weshalb wir auch dieses Thema nachhaltig versuchen, in den Alltag der Kinder einzubetten. So z.B. durch die Lesestartfeste und mit den Bemühungen, die Schulbücherei für alle Kinder zugänglich zu machen und aufrecht zu erhalten. 

 

Zu (Presse) Artikeln von weiteren Lesefesten 

Zu weiteren Fotos

 

2. Lesestartfest in Rauenberg                      

Am Samstagnachmittag, dem 22. November hat der Rauenberger Leseclub wieder alle drei- bis sechsjährigen Kindergartenkinder und deren Eltern zum 2. Lesestartfest in die Schulbibliothek der Mannabergschule eingeladen. Die kleinen Besucher wurden in der Leseoase von Lotti, dem Leseclubmaskottchen erwartet und herzlich begrüßt.

 

Mit dem Klatschspiel "Jetzt geht's los" begann dann auch gleich das erste Bilderbuchkino, in dem von einem kleinen bunten Tier, das auf der Suche nach der eigenen Identität ist, erzählt wurde. Es muss erst einigen Tieren begegnen, um herauszufinden, dass es keinem anderen Tier gleicht, sondern einzigartig ist. Begeistert lauschten die Besucher dem kleinen Tier auf der Suche nach dem eigenen ‚Ich’.

 

Während einer Lesepause konnten sich die Kinder mit leckerem Kuchen, Keksen und Lebkuchen stärken. Als kleine Überraschung erhielten alle, die seit dem letzten Lesestartfest 3 Jahre alt geworden sind ihr persönliches „Lesestartgeschenk".

 

Munter ging es weiter mit dem zweiten Bilderbuchkino "Es klopft bei Wanja". Wanja wohnt eigentlich allein, doch in einer kalten Winternacht klopfen mehrere Tiere an seine Tür und finden Unterschlupf bei Wanja. Obwohl sie einander nicht mögen, verbringen sie eine friedliche Nacht miteinander. Auf anschauliche Weise wird gezeigt, dass ein friedliches Zusammenleben möglich ist, auch wenn man sich nicht gut versteht.

Die kleinen Zuhörer hatten Lotti besonders ins Herz geschlossen und ließen sich nach dem Vorlesen viel Zeit, um sich mit ihr zu unterhalten.

Am Ende verabschiedete Lotti die Kinder mit einer süßen Kleinigkeit auf den Nachhauseweg.

 

Vielen Dank an das Orgateam des Lesestartfestes (Anne Solf, Angelina Preuschel, Ines Müller, Sabrina Gliebo, Nadine Speck und Ulrike Ihle-Herzel) und dabei besonders an die beiden Vorleserinnen Anne & Angelina.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 8chtsam